h1

Screenshot vom 3D-Würfel

Juni 30, 2008

Wenn man vom 3D-Desktop-Würfel von Compiz-Fusion ein Screenshot erstellen möchte, kommt man mit der Druck-Taste auf der Tastatur nicht weit. Dazu bedarf es eines Befehls mit dem Namen scrot, der auch den Würfel „fotografieren“ kann. Tippt man folgendes in ein Terminal ein:

thomas@jane:~$ sleep 5; scrot screen.jpg

wartet das Terminal 5 Sekunden, bevor ein screenshot geschossen wird und unter dem Namen screen.jpg gespeichert wird. sleep wird ausgeführt, damit man noch Zeit hat, in die richtige Position zu „würfeln“. Das gleiche erreicht man, wenn man scrot den Parameter -d und eine Zahl übergibt:

scrot -d 5 screen.jpg

scrot kennt noch eine Menge weiterer Parameter, die man sich mit

scrot -h

oder

man scrot

genauer anschauen kann. Das könnte dann beispielsweise so aussehen:

3D Desktop Würfel Compiz Fusion

3 Kommentare

  1. *grins*
    hab auch lang überlegt bis mir die Sleepfunktion eingefallen ist!🙂
    Hab allerdings „gnome-panel-screenshot“ verwendet. scrot kannte ich nicht!
    Wieder was gelernt😉


  2. Ja, es gibt sicherlich mehrere Möglichkeiten einen Screenshot vom Würfel zu machen, bloß kommt man (leider) mit der herrkömmlichen „Druck-Variante“ nicht sehr weit.
    Freut mich, wenn jemand von dem Blog etwas lernt =)


  3. Hey😉
    Danke fürs Aufnehmen in die Blogroll !🙂 Ich füg euch auch mal ein😉



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: