h1

Mülleimer leeren Ubuntu Hardy Heron

Juli 19, 2008

Ab und an kann es vorkommen, dass man zum Leeren des Mülleimers root Rechte braucht, dann löscht man den Inhalt der Mülleimers am besten vom Terminal aus.

Dafür gibt es zwei Varianten:

Ubuntu < 8.04:
sudo rm -rf ~/.Trash/

Ubuntu 8.04:
sudo rm -rf ~/.local/share/Trash/files/*

4 Kommentare

  1. Ich frage mich nur gerade, wie es in der Praxis tatsächlich dazu kommt, dass im Mülleimer eines Benutzers Dateien landen, die der Benutzer selbst nicht löschen kann. Eigentlich schafft man das doch nur, wenn man explizit mit root-Rechten eine Datei im Mülleimer ablegt oder nicht?


  2. unter W95 drückste einfach: DELETE!


  3. nee, es genügt z.b. eine php datei für den online gebrauch zu editieren (z.b. eine config.php) und das wars… ich mag mein ubuntu trotz solcher (einiger) probs sehr. daher ist die lösung auch ohne deinen comment gut!


  4. jaaaa… den DELETE schalter habe ich ganz vergessen… das letzte mal genutzt als ich windows 7 endültig löschte…



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: